Warum MedContour?

MedContour® unterscheidet sich grundsätzlich von allen anderen auf dem Markt befindlichen Kavitations-Lipolyse Geräten.

Nur MedContour® verfügt über das weltweit patentierte Handstück mit zwei miteinander korrespondierenden Ultraschallköpfen und einer Vakuumpumpe, die das zu behandelnde Fettgewebe während der Ultraschallbehandlung ansaugt und exakt zwischen diesen beiden konkav im Winkel von 135 ° angeordneten Ultraschallköpfen fixiert. Nur so wird der Ultraschall gebündelt und trifft punktgenau auf das subkutane Fettgewebe im ausgewählten Behandlungsareal.

Bei Geräten mit flachem Behandlungskopf und ohne gleichzeitige Fixierung des Fettgewebes während der Anwendung streut der Ultraschall und das Fettgewebe wird durch das Aufdrücken des Behandlungskopfs ständig verschoben. Ein Contouring -wie eigentlich beabsichtigt- ist dann nicht möglich.

Bei den meisten Geräten ist lediglich die Intensität des Ultraschalls einstellbar. Bei MedContour® wird zusätzlich über unterschiedliche Frequenzen gezielt im gewünschen Bereich und in der gewünschten Tiefe gearbeitet. Hierzu stehen insgesamt 36 Programme mit 3 verschiedenen Stärken zur Verfügung.

MedContour verfügt über ein spezielles Lymphdrainage-Handstück, mit dem schon vor der eigentlichen Ultraschall-Anwendung die Lymphknoten geöffnet werden und mit dem nach der Ultraschall-Anwendung eine Lymphdrainage durchgeführt werden kann. Die Lymphdrainage ist unbedingt erforderlich, um die Lymphe zum Abtransport von ins Zellzwischengewebe ausgetretenem Körperfett und Gewebeflüssigkeit anzuregen. Für die Lymphdrainage stehen 10 Programme zur Verfügung.

Bei den meisten auf dem Markt befindlichen Geräten wird keine oder nur wenig Wärme ins Gewebe eingebracht. Beim MedContour-Lipologie®-Verfahren wird das Gewebe innerhalb kürzester Zeit auf "Temparatur" gebracht und gehalten. Eine Gewebetemparatur von über 40 ° ist Voraussetzung für eine effektive Behandlung.

MedContour ist die Nummer 1 und alleine in Deutschland bereits in über 250 Instituten im Einsatz (Weltweit über 500 Stück) und wird auch in Praxen und Kliniken der ästhetischen Chirurgie ergänzend und alternativ zur Fettabsaugung verwendet.

Medienberichte

Bitte beachten Sie jedoch den rechtlich notwendigen Hinweis, dass es sich bei den nebenstehenden Beiträgen um redaktionelle Beiträge der entsprechenden Medien handelt, welche in alleiniger Verantwortung der entsprechenden Redaktionen entstanden sind. Die enthaltenen Angaben stellen mithin die subjektive Auffassung der jeweiligen Redaktionen dar, welche wir uns durch die Verlinkung nicht zu Eigen machen.


MedContour Behandlung Video

MedicalBeauty Werbespot

Bericht bei Servicezeit

Nicht ionisierende Strahlen