Lipologie "SlimProject"

Ultraschall kann Fettzellen zerstören

Als Teil einer differenzierten Behandlung ist niederfrequenter in Kombination mit hochfrequentem Ultraschall und Simultan appliziert, wie er bei MedContour zum Einsatz kommt, äußerst schonend.

Ganz ohne Verletzung der Haut oder des Gewebes setzt MedContour direkt an Problemzonen wie Oberarmen, Taille, Bauch, Hüften, Po, Oberschenkeln und bei Cellulite an. Hierbei wird das Fettgewebe der betreffenden Region mittels Unterdruck gestütztem Vakuum-Technik angesaugt und zwischen zwei miteinander korrespondierenden Ultraschallköpfen fixiert, was die Energieübertragung optimiert und den doppelten Ultraschall exakt im subcutanen Fettgewebe des zuvor ausgewählten Behandlungsareals bündelt. . In der Natur kann das nur der "Knallkrebs"! Das übrige Gewebe sowie auch Haut und Blutgefäße werden bei der Behandlung nicht beeinträchtigt. Die Behandlung dauert je nach Behandlungsregion insgesamt ca. 1,5 Stunden und kann mit einem Abstand von 5 bis 6 Tagen wiederholt werden. Die Anzahl der erforderlichen Anwendungen variiert individuell je nach Ausgangssituation und Zielsetzung. Wir empfehlen in der Regel zwischen 5 und 8 Anwendungen in Kombination mit Lymphdrainage.

Das Verfahren wird kombiniert mit einer nach jeder Anwendung durchzuführenden Lymphdrainage und einer für 2 bis 3 Tage nach den Anwendungen abgestimmten Ernährungsweise. Unsere ausgebildeten Lipologen und Ernährungsexperten geben hierzu eine qualifizierte Einweisung. Anders als z.B. bei der Fettabsaugung arbeitet MedContour ohne jede Verletzung der Haut oder des Gewebes, ein Klinikaufenthalt ist nicht erforderlich, alle gewohnten Aktivitäten können sofort nach der Anwendung ungehindert wieder aufgenommen werden. Die Behandlung ist schmerzfrei und sicher.

Die Behandlungsergebnisse mit MedContour waren bereits Anlass für viele Presseberichte und TV-Reportagen, unter anderem auf: RTL, SAT1, PRO7, WDR, YOUTUBE. Ultraschall-Kavitation ist grundsätzlich für alle gesunden Erwachsenen geeignet, bestimmte Erkrankungen schließen die Anwendung allerdings aus. Im Rahmen der Erstberatung erfolgt bei uns deshalb immer eine eingehende Anamnese zu bestehenden Erkrankungen, im Zweifel erfolgt vor Beginn der Behandlung ein Gespräch mit der beratenden Lipologin oder Ärztin/Arzt. Nähere Infos hierzu auch unter "Warum MedContour" und "Sicherheit".

Bitte beachten Sie, dass das Verfahren kein Ersatz für ausreichende Bewegung und vernünftige Ernährung und auch keine Maßnahme gegen krankhafte Fettleibigkeit (Adipositas) ist. Stark Übergewichten und Adipositas-Patienten empfehlen wir die Nutzung von MedContour Ultraschall-Kavitation im Rahmen unserer neuen Kombinations-Therapie SlimProject unter ärztlicher Begleitung und dem jeweiligen Therapieverlauf angepaßt.

Tags: